TeamViewer 6 im Unternehmensnetzwerk – Probleme mit SRP

Neuer TeamViewer – neue Probleme! 🙂 Nun, eigentlich nicht neu, sondern nur aktualisiert und weiterentwickelt …

Ich zitiere aus ZeitgrĂĽnden an dieser Stelle einfach mal mein „Ticket“ an die TeamViewer GmbH:

Beim Einsatz des QS-Modules in verwalteten Umgebungen ist es nicht ausreichend, die ausfĂĽhrbare Datei TeamViewer.exe als Ausnahme zu hinterlegen, da diese ihrerseits weitere Dateien generiert bzw. entpackt (TeamViewer_Desktop.exe und tv_w32.exe). Diese Dateien mĂĽssen also ebenfalls zugelassen werden.

Leider ist dies jedoch nicht dokumentiert. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie zukünftig im Rahmen Ihrer Wissensdatenbank auf diese Problematik eingehen würden. Dies ist umso wichtiger, weil derzeit das Kundenmodul scheinbar ganz normal startet, wenn zwar TeamViewer.exe, nicht jedoch TeamViewer_Desktop.exe und tv_w32.exe als Ausnahme hinterlegt wurden. Es wird auf Kundenseite also keine Fehlermeldung ausgegeben, erst ein Blick ins Protokoll fördert den Fehler 1260 zutage.

Ferner schlage ich vor, das QS-Modul auch als MSI-Paket anzubieten. Dieses könnte dann ganz normal installiert werden, Probleme mit den SRPs wären nicht länger zu erwarten.

Falls noch jemand über dieses Problem gestolpert sein sollte, fände ich es übrigens nicht schlecht, wenn er TV ebenfalls ein Ticket schreiben würde. Vielleicht tut sich dann ja irgendwann mal was.

IT- und Computerservice in Leipzig * Ralph Lehmann

Lieferung von Hardware ab sofort auf Anfrage möglich

Immer wieder wurde mir in der Vergangenheit die Frage gestellt, ob ich Hard- und Software nicht nur warten und installieren sondern darüber hinaus auch beschaffen und verkaufen könne. Und bis Anfang August habe ich diese Frage konsequent verneint.

Da jedoch seitens einiger Kunden immer wieder der (durchaus nachvollziehbare) Wunsch nach dem „Alles aus einer Hand“-Service vorgetragen wurde, habe ich beschlossen, diesen ab sofort – allerdings eingeschränkt – anzubieten.

Eingeschränkt – wie ist das gemeint? Zum Beispiel können vorerst leider nur Bestandskunden beliefert werden. Und unter diesen auch nur solche, die die Ware NICHT fĂĽr den privaten Gebrauch benötigen.

Zum Sortiment: Dieses umfasst derzeit Server, Business-PCs und Laptops, Security-Software für den Unternehmenseinsatz und Zubehör wie Bänder, Kabel, Router, USVs etc.

 IT- und Computerservice in Leipzig * Ralph Lehmann