Es wurden schwerwiegende Probleme bezĂŒglich des Status Ihrer Website gefunden

Na, waren Sie auch so erschrocken wie ich, nachdem Sie sich heute bei Googles Webmaster-Tools angemeldet haben und oben genannte Warnung gelesen haben? 😉

Alles halb so schlimm. In meinem Fall z.B. bezog sich die Warnung vor dem  „schwerwiegenden Problem“ auf die „robots.txt“, in der ich ein paar Seiten vom Crawling ausgeschlossen habe. Absichtlich und genau so, wie es auf www.robotstxt.org beschrieben wird.

Googles ErlĂ€uterung zum Problem „Eine wichtige Seite wird durch robots.txt blockiert.“ ist schon deshalb wenig hilfreich, weil Google gar nicht wissen kann, welche Seiten wichtig sind und welche nicht.

Ralph Lehmann * Computerservice und IT-Beratung in Leipzig

Ärgerlicher Fehler in VMware Server 2.0

Seit einiger Zeit schon verwende ich den VMware-Server 2.0 und der folgende Fehler begleitet mich seit dem:

Wird auf dem VMware Host ein neuer CIFS datastore hinzugefĂŒgt und der Server daraufhin neu gestartet, steht dieser datastore nicht lĂ€nger zur VerfĂŒgung sondern muss gelöscht und neu angelegt werden.

Ursache dafĂŒr ist scheinbar, dass die Anmeldeinformationen fĂŒr den datastore nicht korrekt gespeichert werden. Offenbar gibt es derzeit keine andere Lösung, als den datastore zu löschen und danach neu anzulegen.

Meines Wissens nach gibt es derzeit kein Update, um das Problem zu beheben. Weitere Hinweise gibt’s im VMWare-Forum.

Ralph Lehmann * IT-Service

Hinweis: dieser Beitrag wurde unter Zuhilfenahme einer neuen Spracherkennungssoftware angelegt. Eventuelle Fehler bitte ich zu entschuldigen. Vielen Dank!

Hamburgs DatenschĂŒtzer bricht Verhandlungen ĂŒber Google Analytics ab

meldet soeben Heise Online und zitiert diesen aus einem Bericht der FAZ. Böse Zungen behaupten allerdings, er hĂ€tte das nach Durchsicht seiner eigenen Profilseite bei der UNI Hamburg getan. 😉

Denn ein Blick auf den Quelltext offenbart Erstaunliches. Zum einen wird dort tatsĂ€chlich das böse, böse GA eingesetzt, zum anderen fehlt die Option, die IP-Adresse des Besuchers zu anonymisieren. DarĂŒber hinaus ist der Hinweis auf die Nutzung von GA im Kleingedruckten der Nutzungsbedingungen verborgen.

Zwar wird Prof. Caspar fĂŒr die Gestaltung der Seiten der UNI Hamburg incl. seiner eigenen Profilseite nicht selbst verantwortlich  zeichnen. Das tut der Komik des Ganzen jedoch keinen Abbruch.

Ralph Lehmann * IT-Service